Apotheke-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei
Apotheke-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei
Apotheke-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei
Apotheken-Versandkostenfrei DocMorris Apotheken-VersandkostenfreiApotheken-VersandkostenfreiApotheken-Versandkostenfrei Shop-Apotheke Apotheken-VersandkostenfreiApotheken-VersandkostenfreiApotheken-Versandkostenfrei Europa-Apotheek Apotheken-VersandkostenfreiApotheken-VersandkostenfreiApotheken-Versandkostenfrei mycare Apotheken-VersandkostenfreiApotheken-VersandkostenfreiApotheken-Versandkostenfrei Vfg Apotheken-VersandkostenfreiApotheken-VersandkostenfreiApotheken-Versandkostenfrei Apotheken Apotheken-VersandkostenfreiApotheken-VersandkostenfreiApotheken-Versandkostenfrei Aktionen Apotheken-Versandkostenfrei
Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei
Apotheke-Versandkostenfrei
Apotheken-Versandkostenfrei
-Anzeige-

www.docmorris.com
Apotheke-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei
                    - Anzeige -
Zum Testsieger: DocMorris

Apotheke-VersandkostenfreiApothekenstudie: die Kundenzufriedenheit der Versandapotheken hat sich weiter verbessert

Die Versandapotheken nahmen einen Spitzenplatz in Sachen Kundenzufriedenheit ein, dicht gefolgt von den Optikern. (Apothekenstudie der Servicebarometer AG, "Kundenmonitor Deutschland" vom 15.09.2011)

Das Ergebnis einer Umfrage des "Kundenmonitor Deutschland" zeigt, dass sich die Versandapotheken im Jahr 2011 im Ranking der Apotheken in Deutschland noch stärker verbessern konnten. Insbesondere die Beratungsmöglichkeiten und die fachliche Beratungsqualität wurde von den Befragten besser bewertet als noch ein Jahr zuvor.

Das Ergebis der Kundenbefragung zeigt, dass 83% der Kunden von ihrer Versandapotheke überzeugt sind. Kein Wunder, denn die Apotheken überzeugen durch bis zu 50% günstigere Arzneimittel, oftmals versandkostenfreie Lieferung und immer besser werdende Beratung. Die verschiedenen Beratungsmöglichkeiten bei den Versandapotheken werden von deren Kunden mit der Note 2,32 (Vorjahr: 2,42) bewertet. Die Qualität der fachlichen Beratung selbst wird mit 2,39 (Vorjahr 2,56) von den Kunden für gut empfunden.

Gegenüber dem Vorjahr ist auch die Zahl der eingereichten Rezepte erheblich gestiegen: rund 31% der Versandapothekenkunden hatten im letzten Jahr mindestens einmal ein Rezept bei einer Versandapotheke eingereicht. Im Vorjahreszeitraum waren es nur 25%. Auch dieser Trend ist nachvollziebar, denn in Deutschland ansässigen Versandapotheken gibt es bis zu 1,- € pro verschriebenem Medikament, beim Marktführer der Apotheke DocMorris kann man sogar bis zu 0,- € sparen.

Das Unternehmen Servicebarometer AG hat in enem Jahr zwischen dem 10. August 2010 und dem 11 August 2011 insgesamt 30 Branchen untersucht und dabei 36.258 Kunden telefonisch oder online befragt.

Die Versandapotheken nahmen bei den Ergebnissen dieser repräsentativen Studie einen Spitzenplatz bezüglich der Kundenzufriedenheit ein, dicht gefolgt von deutschen Optikern, heißt es einer Pressemitteilung der Servicebarometer AG. Diese außergewöhnlich hohe Zufriedenheit der Kunden mit ihrer Versandapotheke ist sicherlich auch der Grund für die enorme Kundentreue: 88% (Vorjahr: 87%) geben an, bestimmt oder wahrscheinlich wieder bei ihrer Versandapotheke einzukaufen.

Den "Bundesverband Deutscher Versandapotheken (BDVA)" stimmt dieses Ergebnis positiv: Sieben Jahre nach der Zulassung des Versandes von Arzneimitteln über Versandapotheken hat sich der Arzneimittelversandhandel in Deutschland etabliert. Laut Verbandmitteilung erreichte der Markt der Versandapotheken zwischen Januar und Juni 2011 einen Umsatz von 645 Mio. €. 57% entfallen auf das Segment apothekenpflichtiger und freiverkäuflicher Arzneimittel. Nach Angaben von IMS Health entspricht dies einem Absatz von über 50 Millionen Packungen. Dies ist weiterhin nur ein kleiner Anteil am Apothekenmarkt. Denn der Umsatz im gesamten Apothekenmarkt lag im vergangenen Jahr bei rund 41 Milliarden Euro. Auf den Versandapothekenmarkt entfielen davon "nur" 1,2 Mrd. €, rund 3%.
Alternative Rezeptbonus - Rezeptprämie? +++ DocMorris an "Zur Rose" verkauft +++ AMG-Novelle: Verbot Rezeptbonus +++ Seriöse Apotheke? +++ Beratung Apotheken +++ Umsatz rezeptpflichtiger Arzneimittel +++ Falschberatung Apotheken +++ Rezept einlösen, Gültigkeit +++ Geschichte Versandapotheke +++ Rolle Versandapotheke +++ Seriöse Apotheken erkennen +++ Medikamentenversand Internet legal? +++ Tipps Versandapotheke +++ Prämie, Rezeptbonus verbot? +++
Apotheken-Versandkostenfrei
Apotheken-Versandkostenfrei
Apotheke-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei  
Apotheke-Versandkostenfrei Apotheke-Versandkostenfrei
Apotheke-Versandkostenfrei Online-Apotheken Apotheke-Versandkostenfrei Versandkostenfrei Apotheke-Versandkostenfrei Versand-Apotheken Apotheke-Versandkostenfrei Impressum Apotheke-Versandkostenfrei Datenschutzbestimmungen Apotheke-Versandkostenfrei Haftungsausschluss Apotheke-Versandkostenfrei Kontakt
Apotheke-Versandkostenfrei

Ihre Weiterempfehlung hilft! Bitte unterstützen Sie den kostenfreien Service von versandkostenfrei-apotheke durch Ihre Empfehlung. Bitte klicken Sie dazu das "+1" von Google oder für Facebook "Gefällt mir", um sich anzumelden und den Service von versandkostenfrei-apotheke.de zu empfehlen. Vielen Dank!

Versandkostenfrei-Apotheke: jetzt bei Facebook anmelden und weiterempfehlen


© 2013 www.versandkostenfrei-apotheke.de

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

1Die Preisvorteile beziehen sich auf die von der Versandapotheke bei Erhebung der Daten genannten unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP), empfohlener Verkaufspreis oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) gilt für rezeptfreie Medikamente und Kosmetika. Alle Preise inkl. MwSt. Preisänderungen und Irrtum vorbehalten. Alle Preisangaben und Informationen über Versandkosten sind mölicher Weise veraltet. Der tatsächliche Preis ist bei einer Bestellung bei der von Ihnen gewählten Versandapotheke einsehbar. Die Preise gelten nicht in stationären Apotheken. Der angegebene Rezeptbonus wurde mit drei rezeptpflichtigen Medikamenten auf Rezept mit maximaler Zuzahlung exemplarisch berechnet. Stand 07.01.2011.

2Mit der Anzahl der Sternchen bewerten wir die jeweiligen Bewertungskriterien mit unserer subjektiven Einschätzung zum Zeitpunkt des Apothekenvergleiches (Stand 07.01.2011). Je mehr Sternchen eine Apotheke von uns in einem Bewertungskriterium bekommen hat, desto höher ist der von uns erwartete Nutzen f&uunl;r den Kunden. Über alle bewerteten Bewertungskriterien hinweg, ergibt sich der Gesamtnutzen einer Apotheke, dieser wird nach der jeweiligen Zielsetzung gewichtet ausgegeben. Bei unserer Sternchenbewetung handelt es sich NICHT um eine Rezensionen unserer Leser.