Apotheke-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei
Apotheke-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei
Apotheke-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei
Apotheken-Versandkostenfrei DocMorris Apotheken-VersandkostenfreiApotheken-VersandkostenfreiApotheken-Versandkostenfrei Shop-Apotheke Apotheken-VersandkostenfreiApotheken-VersandkostenfreiApotheken-Versandkostenfrei Europa-Apotheek Apotheken-VersandkostenfreiApotheken-VersandkostenfreiApotheken-Versandkostenfrei mycare Apotheken-VersandkostenfreiApotheken-VersandkostenfreiApotheken-Versandkostenfrei Vfg Apotheken-VersandkostenfreiApotheken-VersandkostenfreiApotheken-Versandkostenfrei Apotheken Apotheken-VersandkostenfreiApotheken-VersandkostenfreiApotheken-Versandkostenfrei Aktionen Apotheken-Versandkostenfrei
Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei
Apotheke-Versandkostenfrei
Apotheken-Versandkostenfrei
-Anzeige-

www.docmorris.com
Apotheke-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei
                    - Anzeige -
Zum Testsieger: DocMorris

Apotheke-VersandkostenfreiRheinische Apotheken machen mobil - mit dem Taxi

Mit dem Pillen-Taxi dem Internet Kunden abjagen (daz-online) Versandkostenfrei-Apotheke: jetzt bei Facebook anmelden und weiterempfehlen

Berlin - Mit dem Pillen-Taxi gegen den Versandhandel: Mit einem innovativen Lieferservice versuchen in Köln und im Bergischen Land, ortsansässige Apotheken dem Versandhandel Paroli zu bieten und Kunden abzuwerben. Wer per Telefon oder Internet bei den Apotheken bestellt, erhält die Produkte mit dem knuffig bedruckten Kleinwagen mit der riesigen rot-weißen Kapsel am Heck noch am selben Tag ausgeliefert \u2013 nach Hause oder an den Arbeitsplatz.

"Unsere Pillentaxis sind echt ein super Hingucker, auf den uns viele Kunden ansprechen", freut sich Frau Scheibe. Sie ist Inhaberin der Falken-Apotheke in Drabenderhöhe, seit Anfang des Jahres 2011 haben sich im Oberbergischen fünf Apotheken dem neuen Apothekenkonzept "Pillen-Taxi" angeschlossen. Das Prinzip funktioniert selbsterklärend: über die Internetseite des Pillentaxi-Verbundes wird der Kunde zum Internet-Auftritt der für ihn zuständigen Apotheke geleitet. Dort kann er aus allen lieferbaren Arzneimitteln, Kosmetika und Pflegemitteln wählen und bestellen. Bezahlt wird die Ware in bar beim Boten oder online per Kreditkarte oder Bankeinzug.

Die Idee des Pillen-Taxis ist nicht völlig neu in der Apothekenbranche. Sie wurde ursprünglich von der ärztin Lena Riemer, der Ehefrau des Kölner Apothekers Dominik Riemer geschaffen. Das Pillentaxi-Konzept dient der Rückgewinnung von Kunden in die öffentliche Apotheke, die zu den Versandapotheken abgewandert sind und zusätzlich zur Differenzierung im lokalen Wettbewerb als "sympathische, serviceorientierte Apotheke" mit kundennahen Angeboten.

\u201eDas Pillentaxi-Konzept ist kein weiterer Billig-Anbieter, sondern setzt auf Qualität\u201c, erklärt Dominik Riemer in einem Interview mit der DAZ.online. Mit der Leistungsfähigkeit, der Service-Orientiertheit und den Vorteilen der Pillentaxi-Apotheke vor Ort soll der Versandhandel mit eigenen Waffen geschlagen werden: Die Pillentaxi-Apotheke ist 24h schneller als die Versandapotheke. Zudem wird die Daten- und Arzneisicherheit durch die vertraute Apotheke vor Ort sichergestellt, welche die Lieferung der Medikamente an einen beliebigen "Pillen"-Taxifahrer ihres Vertrauens übergibt. Der persönliche Ansprechpartner der Apotheke um die Ecke bleibt erhalten und ist für den Kunden jederzeit greifbar.

Da die Apotheke keine Preisnachlässe gibt - der Hauptvorteil der Versandapotheken - bleibt es also abzuwarten, ob die Versandkosten und die Apothekenpreise das Konzept zum Erfolg werden lässt. Inzwischen haben sich in NRW schon 40 Apotheken ein "Pillen-Taxi" angelegt und unterstützen damit das "Anti-Versandhandels-Konzept". Laut Riemer fahren bereits erste Pillen-Taxis inzwischen auch in Rheinland-Pfalz und Niedersachsen. Das Konzept sieht vor aus dem Pillen-Taxi eine bundesweite Marke zu entwicklen um dem Versandhandel der Versandapotheken entgegenzuwirken.

Ein knackpunkt könnte sein, dass die Lieferung mit dem Pillentaxi nicht versandkostenfrei ist. Denn die Versandkosten mit dem Pillentaxi betragen 2,50 € für den schnellen Botenservice ins eigene Heim oder Büro. Bei einem Bestellwert über 30 € ist die Lieferung Versandkostenfrei, das gilt auch für die Liferung von Medikamenten auf Rezept. Wie bei den meisten Versandapotheken ist die Lieferung rezeptpflichtiger Medikamente immer immer kostenlos: "Wir holen beim Kunden das Rezept ab und liefern am nächsten Tag das Medikament", erklärt die niedergelassene Apothekerin Scheibe.

Hoffnung macht den Apothekern im Oberbergischen, dass das Pillentaxi-Konzept in Köln funktioniert. Im Schnitt 20 Bestellungen pro Tag laufen bei den dort ansässigen Apothekern über diesen neuen Vertriebsweg ein. Die meisten der Bestellungen erfolgen zwischen 20 und 22 Uhr, also nach Ladenschluss. Riemer: "Das ist die klassische Kundschaft von Versandapotheken, die wir zurückgewinnen wollen." Weitere Informationen zum Pillen-Taxi gibt es in der Ausgabe der DAZ (18/2011).

Alternative Rezeptbonus - Rezeptprämie? +++ DocMorris an "Zur Rose" verkauft +++ AMG-Novelle: Verbot Rezeptbonus +++ Seriöse Apotheke? +++ Beratung Apotheken +++ Umsatz rezeptpflichtiger Arzneimittel +++ Falschberatung Apotheken +++ Rezept einlösen, Gültigkeit +++ Geschichte Versandapotheke +++ Rolle Versandapotheke +++ Seriöse Apotheken erkennen +++ Medikamentenversand Internet legal? +++ Tipps Versandapotheke +++ Prämie, Rezeptbonus verbot? +++
Apotheken-Versandkostenfrei
Apotheken-Versandkostenfrei
Apotheke-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei  
Apotheke-Versandkostenfrei Apotheke-Versandkostenfrei
Apotheke-Versandkostenfrei Online-Apotheken Apotheke-Versandkostenfrei Versandkostenfrei Apotheke-Versandkostenfrei Versand-Apotheken Apotheke-Versandkostenfrei Impressum Apotheke-Versandkostenfrei Datenschutzbestimmungen Apotheke-Versandkostenfrei Haftungsausschluss Apotheke-Versandkostenfrei Kontakt
Apotheke-Versandkostenfrei

Ihre Weiterempfehlung hilft! Bitte unterstützen Sie den kostenfreien Service von versandkostenfrei-apotheke durch Ihre Empfehlung. Bitte klicken Sie dazu das "+1" von Google oder für Facebook "Gefällt mir", um sich anzumelden und den Service von versandkostenfrei-apotheke.de zu empfehlen. Vielen Dank!

Versandkostenfrei-Apotheke: jetzt bei Facebook anmelden und weiterempfehlen


© 2013 www.versandkostenfrei-apotheke.de

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

1Die Preisvorteile beziehen sich auf die von der Versandapotheke bei Erhebung der Daten genannten unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP), empfohlener Verkaufspreis oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) gilt für rezeptfreie Medikamente und Kosmetika. Alle Preise inkl. MwSt. Preisänderungen und Irrtum vorbehalten. Alle Preisangaben und Informationen über Versandkosten sind mölicher Weise veraltet. Der tatsächliche Preis ist bei einer Bestellung bei der von Ihnen gewählten Versandapotheke einsehbar. Die Preise gelten nicht in stationären Apotheken. Der angegebene Rezeptbonus wurde mit drei rezeptpflichtigen Medikamenten auf Rezept mit maximaler Zuzahlung exemplarisch berechnet. Stand 07.01.2011.

2Mit der Anzahl der Sternchen bewerten wir die jeweiligen Bewertungskriterien mit unserer subjektiven Einschätzung zum Zeitpunkt des Apothekenvergleiches (Stand 07.01.2011). Je mehr Sternchen eine Apotheke von uns in einem Bewertungskriterium bekommen hat, desto höher ist der von uns erwartete Nutzen f&uunl;r den Kunden. Über alle bewerteten Bewertungskriterien hinweg, ergibt sich der Gesamtnutzen einer Apotheke, dieser wird nach der jeweiligen Zielsetzung gewichtet ausgegeben. Bei unserer Sternchenbewetung handelt es sich NICHT um eine Rezensionen unserer Leser.