Apotheke-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei
Apotheke-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei
Apotheke-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei
Apotheken-Versandkostenfrei DocMorris Apotheken-VersandkostenfreiApotheken-VersandkostenfreiApotheken-Versandkostenfrei Shop-Apotheke Apotheken-VersandkostenfreiApotheken-VersandkostenfreiApotheken-Versandkostenfrei Europa-Apotheek Apotheken-VersandkostenfreiApotheken-VersandkostenfreiApotheken-Versandkostenfrei mycare Apotheken-VersandkostenfreiApotheken-VersandkostenfreiApotheken-Versandkostenfrei Vfg Apotheken-VersandkostenfreiApotheken-VersandkostenfreiApotheken-Versandkostenfrei Apotheken Apotheken-VersandkostenfreiApotheken-VersandkostenfreiApotheken-Versandkostenfrei Aktionen Apotheken-Versandkostenfrei
Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei
Apotheke-Versandkostenfrei
Apotheken-Versandkostenfrei
-Anzeige-

www.docmorris.com
Apotheke-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei

Apotheke-VersandkostenfreiDocMorris wurde an die Apotheke "Zur Rose" verkauft (Quelle: PZ, 24.10.2012)

Seit einigen Tagen gab es Gerüchte und jetzt ist der Verkauf von DocMorris abgeschlossen. Der neue Käufer ist die Schweizer Versandapotheke "Zur Rose", so der Mutterkonzern Celesio. Der Kaufpreis beträgt 25 Millionen Euro. Der Verkauf von der Apotheke DocMorris erfolgt laut der DAZ im Rahmen der großen Strategie von Celesio, die die Zusammenarbeit mit Vor-Ort-Apotheken durch Dienstleistungen auszubauen möchte. Der Kauf von DocMorris im Jahr 2007 hatte zu einem laufenden Konflikt mit den deutschen Apotheken geführt. Durch den Verkauf der Versandapotheke werde dieser Konflikt gelöst. Der Verkauf steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörde.

- Anzeige -
www.docmorris.com

Als weiterer Interessent war bis zuletzt die Versandapotheke Europa-Apotheek. Der DocMorris-Konkurrent soll lediglich 12,5 Millionen Euro geboten haben. Der ehemalige Celesio-Chef Fritz Oesterle hatte die Apotheke DocMorris im Jahr 2007 für mehr als 200 Millionen Euro erworben. Mit dem Kauf wollte er sein Unternehmen auf eine Liberalisierung des Apothekenmarktes in Deutschland vorbereiten. Der Europäische Gerichtshof entschied jedoch 2009, dass Deutschlands Apothekenregelung mit dem Europarecht vereinbar ist. DocMorris konnte damit keine eigenen Apotheken betreiben, sondern nur als Franchise-Partner von selbstständigen Apothekern aktiv bleiben. Aus Protest verlor Celesios-Großhandelstochter Gehe viele Apotheken als Kunden und hatte somit einen großen Umsatzrückgang. Nach etlichen Abschreibungen steht DocMorris mit etwa 35 Millionen Euro in den Büchern bei Celesio.

Die Schweizer Apotheke "Zur Rose" wurde 1993 als Großhändler für Ärzte von Ärzten gegründet. Seit 2001 versendet "Zur Rose" auch Arzneimittel an Endverbraucher und versuchte im Jahr 2005 die "Zur Rose Pharma GmbH mit Sitz in Halle/Saale" zu etablieren. Zu Rose ist sowohl im deutschen als auch im österreichischen Markt aktiv und besitzt außerdem die tschechische VfG sowie zahlreiche Dienstleistungen im Bereich des Arzneimittelmanagements.

- Anzeige -
www.docmorris.com

Alternative Rezeptbonus - Rezeptprämie? +++ DocMorris an "Zur Rose" verkauft +++ AMG-Novelle: Verbot Rezeptbonus +++ Seriöse Apotheke? +++ Beratung Apotheken +++ Umsatz rezeptpflichtiger Arzneimittel +++ Falschberatung Apotheken +++ Rezept einlösen, Gültigkeit +++ Geschichte Versandapotheke +++ Rolle Versandapotheke +++ Seriöse Apotheken erkennen +++ Medikamentenversand Internet legal? +++ Tipps Versandapotheke +++ Prämie, Rezeptbonus verbot? +++
Apotheken-Versandkostenfrei
Apotheken-Versandkostenfrei
Apotheke-Versandkostenfrei Apotheken-Versandkostenfrei  
Apotheke-Versandkostenfrei Apotheke-Versandkostenfrei
Apotheke-Versandkostenfrei Online-Apotheken Apotheke-Versandkostenfrei Versandkostenfrei Apotheke-Versandkostenfrei Versand-Apotheken Apotheke-Versandkostenfrei Impressum Apotheke-Versandkostenfrei Datenschutzbestimmungen Apotheke-Versandkostenfrei Haftungsausschluss Apotheke-Versandkostenfrei Kontakt
Apotheke-Versandkostenfrei

Ihre Weiterempfehlung hilft! Bitte unterstützen Sie den kostenfreien Service von versandkostenfrei-apotheke durch Ihre Empfehlung. Bitte klicken Sie dazu das "+1" von Google oder für Facebook "Gefällt mir", um sich anzumelden und den Service von versandkostenfrei-apotheke.de zu empfehlen. Vielen Dank!

Versandkostenfrei-Apotheke: jetzt bei Facebook anmelden und weiterempfehlen


© 2013 www.versandkostenfrei-apotheke.de

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

1Die Preisvorteile beziehen sich auf die von der Versandapotheke bei Erhebung der Daten genannten unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP), empfohlener Verkaufspreis oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) gilt für rezeptfreie Medikamente und Kosmetika. Alle Preise inkl. MwSt. Preisänderungen und Irrtum vorbehalten. Alle Preisangaben und Informationen über Versandkosten sind mölicher Weise veraltet. Der tatsächliche Preis ist bei einer Bestellung bei der von Ihnen gewählten Versandapotheke einsehbar. Die Preise gelten nicht in stationären Apotheken. Der angegebene Rezeptbonus wurde mit drei rezeptpflichtigen Medikamenten auf Rezept mit maximaler Zuzahlung exemplarisch berechnet. Stand 07.01.2011.

2Mit der Anzahl der Sternchen bewerten wir die jeweiligen Bewertungskriterien mit unserer subjektiven Einschätzung zum Zeitpunkt des Apothekenvergleiches (Stand 07.01.2011). Je mehr Sternchen eine Apotheke von uns in einem Bewertungskriterium bekommen hat, desto höher ist der von uns erwartete Nutzen f&uunl;r den Kunden. Über alle bewerteten Bewertungskriterien hinweg, ergibt sich der Gesamtnutzen einer Apotheke, dieser wird nach der jeweiligen Zielsetzung gewichtet ausgegeben. Bei unserer Sternchenbewetung handelt es sich NICHT um eine Rezensionen unserer Leser.